schnecki
schnecki



schnecki

  Startseite
  Archiv
  Klassentreffen 2007
  Andere über mich...
  Ich in Rom
  Bilder Mix
  Wie putzig
  Mein Schatz
  Das bin Ich...
  Meine Süßen...
  My love Songs...
  My Pics...
  Bierbörse 2007
  Wellnessurlaub 2007
  28.7.07
  Carport
  Robi Bilder
  In Erinnerung...
  Sprüche...
  Selbst gedichtet...
  Insider...
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   meinlev
   meine Jungs ;-)
   Ari´s Blog
   Steffi´s Blog



http://myblog.de/schnecki

Gratis bloggen bei
myblog.de





Keiner von uns versteht es...



Flo, ausgerechnet ihn hats erwischt.

Wie konnte das passieren.

Ein Bruchteil einer Sekunde.

Zur falschen Zeit am falschen Ort.

das sind Fragen, die mir momentan durch den Kopf geistern.

Die halbe nach hab ich wachgelegen, hab die Szene immer wieder vor Augen gehabt....



(RPO) Auf der Landstraße 359 im Bereich Paulinenhof/Oberbüscherhof sind am Freitagnachmittag gegen 16.45 Uhr ein 17-jähriger Rollerfahrer aus Witzhelden und ein 44-jähriger Motorradfahrer aus Leichlingen frontal mit ihren Fahrzeugen zusammengestoßen. Trotz sofortigen Einsatzes eines Rettungshubschraubers und trotz Wiederbelebungsversuchen durch eine Notärztin starben beide Opfer noch am Unfallort.
Zur Ursache des tragischen Unglücks konnte die Polizei am Freitagabend noch keine genauen Angaben machen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Köln wurde ein Gutachter eingeschaltet, zudem sollte ein vom Landeskriminalamt in Düsseldorf angeforderter Matrix-Hubschrauber die Unfallstelle aus der Luft vermessen. Die Landstraße 359 blieb für Stunden gesperrt. Der 17-jährige Rollerfahrer war noch vor Ort von einem Witzheldener identifiziert worden.





Als gestern die Nachricht von Flo´s Unfall kam, haben wir alle gehofft, das er vielleicht "nur" Verletzt ist. Doch schon bald wurden für uns die schlimmsten Befürchtungen wahr.

Keiner von uns weiß, wie soetwas passieren konnte, und wir sind alle total fertig. Ich bin froh, das wir uns bzw. ihr euch alle gegenseitig unterstützt und wir gemeinsam versuchen damit fertig zu werden. Es ist alles noch so unreal.

Letzte woche war er noch hier, hat gefragt, was mein Abi macht und jetzt soll er einfach weg sein????

kann doch nicht sein. Gestern nacht war ich noch mit Mama und Fabi an der Unfallstelle wollte wissen, wo es passiert ist. Bis vor kurzem, bin ich diese Strecke einmal die Woche gefahren.
Das holt mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Erst wenn so etwas schreckliches passiert, erkennt man, wie kostbar doch das Leben ist, und mit welchen Sinnlosen Gedanken und Taten man dieses Vergeudet. Man vergisst, was wirklich wichtig ist.

Es ist einfach heftig, wie sehr mir das doch zu Herzen geht, obwohl ich ihn ja nur ein bissel kannte, aber wir waren vor 2 jahren noch zusammen auf Freizeit in Frankreich.

Heute morgen war ich nochmal oben und hab ein Blümchen hingebracht. Mittlerweile liegen wohl mehrere Blumen und Kerzen dort. Alle versuchen es zu begreifen und zu realisieren, aber es ist einfach zu unwirklich. Doch je öfter ich die Artikel lese, desdo klarer wird die Realität.

Mein Bruder hat gesagt, jetzt müssen wir alle zusammen halten. Ich hoffe IHR wisst, dass ich da bin, falls ihr wen zum reden braucht.


"Trösten ist eine Kunst des Herzens, sie besteht oft darin, liebevoll zu schweigen, oder schweigend mitzuleiden"
5.5.07 22:48


Einer der schwersten Tage...

Tja heute war schon ein ganz komischer,s chwerer, bedrückender... Tag.

Heut morgen sind wir ganz früh aufgestanden und schon um 7 zum Gymnasium gefahren, weil dort eine Kleine Gedenkfeier für den Flo stattgefunden hat. War echt nit leicht für einige Leute. Haben lange zusammengesessen, unsere Gedanken aufgeschrieben und uns an ihn erinnert. An Schule hat wohl keiner von uns heute gedacht, deshalb fand ich es auch nur angemessen, das die 11 freigestellt worden sind. Langsam beginnen alle es zu realisieren, obwohl wohl nie jemand den Sinn verstehen wird. Auf den Plakaten ist deutlich geworden, was alle an ihm geschätzt haben und wie sehr er manchen Leuten fehlt.
Sprüche wie: "Wunden heilen, aber diese Wunde ist zu tief um zu verheilen" oder "die Welt dreht sich einfach weiter, merkt sie denn nicht, das einer Fehlt?" gingen mir schon echt ziemlich nah. Es ist gut zu wissen, das man nicht alleine ist, nur traurig, das erst so etwas schlimmes passieren muss, um zu spüren wer einem wichtig ist und auf wen man sich verlassen kann.
Danke an dieser Stelle an Clari, die in der ersten Stunden immer an meiner Seite war. Süße ich hab dich lieb.
Was mich sehr berührt hat, war das sogar Flo´s Freundin da war. Ich an ihrer Stelle hätte warscheinlich nicht die Kraft für sowas. Nur gut das auch sie Leute hat, die ihr derzeit nicht von der Seite weichen und sie Stützen.
Tja zum lernen bin ich noch nit gekommen, kann mich einfach nicht konzentrieren. Und Leute, auf Sprüche wie, "lass dich nicht so runterziehen, so nah stand er dir doch auch nicht" kann ich verzichten. Jeder geht ander damit um, und ich halt so, also lasst mich doch einfach traurig sein und alles auf meine art verarbeiten! Gerade jetzt wird mir klar, auf wen man sich verlassen kann, und dazu gehört definitif meine Clique. Leute ich lieb euch und möchte euch nie nie verlieren.
Nur gemeinsam sind wir stark!

Tja jetzt hab ich mir denke ich alles von der Selle geschrieben.
Den abend jetzt noch ruhig ausklingen lassen und nochmals Bilder gucken um weiter zu begreifen.
7.5.07 20:51


Hab heute mal was getextet, und hab versucht unser aller Gefühle in Worte zu fassen, hoffe es gefällt euch, wenn ja kopierts einfach!


Trauer um dich!

Die erschreckende Nachricht, für uns unfassbar.
Erschüttert und fassungslos stehen wir vor dem,
was wir nicht begreifen können.
Es ist wie ein Traum, ein schrecklicher Alptraum.

Offene Fragen und keine Antworten.
Tiefe Trauer und Fassungslosigkeit.
Immer wieder fragen wir nach dem Sinn,
doch niemand gibt uns die Antwort.
Immer wieder kommen Bilder in uns hoch.

Eines Morgens der Blick nach draußen, es regnet.
Das Wetter, wie unser Gefühl.
Endlich scheint der Himmel gemerkt zu haben, dass du fehlst.
Jetzt beginnt er zu weinen.
Niemand will die Tatsache akzeptieren, keiner kann es verstehen.
Alle trauern, doch die Welt dreht sich einfach weiter.
Sie nimmt keine Rücksicht.
Merkt sie denn nicht, dass einer fehlt?
aber du fehlst, bist nicht mehr da.

Du fehlst, und wir haben Angst zu vergessen,
… dein Gesicht
… dein breites Grinsen
…deine witzige und liebenswürdige Art.

Doch die Bilder und der Ort geben uns langsam Realität,
und je realer alles wird, desto größer wird das Loch, welches du hier hinterlässt,
und desto größer wird die Trauer.

Gemeinsam versuchen wir stark zu sein.
Zu wissen, man ist nicht allein, gibt uns Kraft.
Kraft die wir brauchen, um irgendwann zu begreifen  unser Leben geht weiter,
auch ohne dich.
Trotzdem fällt es schwer.

Es heißt, Wunden heilen, doch vielleicht ist diese Wunde zu tief,
um irgendwann zu verheilen.

Flo, du wirst uns immer in Erinnerung bleiben.
Gib deiner Familie, deiner Freundin und all deinen Freunden Kraft,
das geschehene zu verarbeiten.

Flo, wir lieben dich und hoffen dir geht es gut, dort wo du jetzt bist.

*R.I.P*
8.5.07 21:45


Abi in der Tasche!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Tja seid gestern weiß ich es, ich hab mein Abi in der Tasche, ohne Nachprüfung.
Ärgerlich ist nur, das mir 2 lächerliche Punkte zu nem 3.0er schnitt fehlen, aber da kann man halt nix machen. 3,1 ist auch shcön, und damit hätt ich ja nie im leben gerechnet, als ich vor 3 jahren von real auf´s Gym gewechselt bin.

Tja das sind so die erfreulichen nachrichten!

Heute ist der Flo beerdigt worden, in witzhelden, das hat mich den ganzen Tag verfolgt, musste ständig dran denken.
Morgen ist es schon 4 wochen her. Wie schnell vergeht nur die Zeit. Noch immer vergeht glaube ich kein Tag, andem wir nicht an ihn denken, und darüber sind wir froh.

Letztes Wochenende waren Lotta und Phillip hier, war mega cool, die nach 4 Jahren mal wieder zu sehn, haben sich beide echt gemausert. Besonders der Phillip....

Naja bilder stell ich dann wohl bald ma online, aber momentan einfach keine Zeit.

Ansonsten gibts nix weiter, Rob is schon wieder krank, am Samstag ist zwergenparty und tim kommt abends zum schlafen. Sontag kommt oma zum essen, und da möchte ich gern nach witzhelden an der unfallstelle mal ein bissel ordnung schaffen, damit es wieder schön aussieht.

Also lieb euch alle, dicken kuss an , naja ihr wisst shcon an wen.

Ich geh jetzt schlafen, bzw, die Cleveren gucken. bis morgen.
31.5.07 23:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung